ausfüllen

Stammdaten

WKN: BASF11

ISIN: DE000BASF111

Symbol: BAS

Land: Deutschland

Branche: Chemie

Investor-RelationsÜbersicht

Charts und Kennzahlen: BASF-Aktie

Unternehmensanalysen:

16.04.2018: Team von Atypisch/Still: Equity Story: BASF SE

23.04.2018: Jonathan Neuscheler von AlleAktien: BASF-Aktienanalyse: Das beliebte DAX-Unternehmen im Check

Kurzprofil:

Die BASF SE (früher Badische Anilin und Soda Fabriken AG) ist nach dem Umsatz und der Marktkapitalisierung das größte Chemieunternehmen der Welt. Das Produktportfolio des Unternehmens von BASF reicht von Chemikalien, Kunststoffen und Veredlungsprodukten bis hin zu Pflanzenschutzmitteln, Feinchemikalien sowie Öl und Gas. Die BASF SE gliedert sich in die Bereiche Chemicals, Plastics, Performance Prododucts, Functional Solutions und Agricultural Solutions. Zudem ist die BASF über ihr Tochtergesellschaft in Förderung, Transport und Vertrieb von Öl und Gas aktiv. Das Unternehmen aus Ludwigshafen verfügt über sechs Verbundstandorte und 380 Produktionsstandorte weltweit an dem insgesamt 110.000 Mitarbeiter beschäftigt sind. Zu den wichtigsten Wettbewerbern zählen in Deutschland Bayer und Lanxess sowie international Dow Chemical und Du Pont. Seit 1988 ist die BASF im DAX gelistet (Quelle: www.onvista.de).

Dividendenadel

Christian W. Röhl

dividendenadel.de/basf

DividendenWachstum

Thomas Wachinger

dividendenwachstum.info

Aktienfinder

Torsten Tiedt

aktienfinder.net

Die Kurzprofile - Alle Fakten auf einen Blick

 

Eine direkte Investition in Aktien ist langfristig die Anlageform mit den geringsten Kosten und den größten Chancen auf die höchsten Renditen. Um dir eine fundierte Meinung zu einem Unternehmen zu bilden ist eine ausführliche Unternehmensanalyse unumgänglich.

 

Die erforderlichen Informationen aus vielen zehntausenden börsennotierten Unternehmen aus der ganzen Welt herauszusuchen, ist extrem zeitintensiv.

 

Aus diesem Grund habe ich mit den Kurzprofilen auf Vermögensanleger.de eine Anlaufstelle geschaffen, wo du die wichtigsten Fakten und Kennzahlen zu interessanten Unternehmen mit wenigen Klicks erreichen kannst. So kannst du dir einen umfassenden Überblick über die Chancen und Risiken einer Aktie verschaffen.

 

Kennst du noch weitere Unternehmensanalysen?

 

Das Kernstück der Kurzprofile sind die Artikel zu den Unternehmen. Aus den hier verlinkten Quellen ziehe ich viele nützliche Informationen für die Bewertung eines Unternehmens. Ein hoher Qualitätsstandard dieser Artikel ist somit gewährleistet. Wenn du noch andere hochwertige Unternehmensanalysen kennst, kannst du mir gerne eine E-Mail schicken. Teile mir auch gerne mit, welche Infos dir für einen kompletten Gesamtüberblick zusätzlich wichtig wären. Ich schau mir dann deinen Vorschlag an und nehme ihn nach Möglichkeit in das Format auf. Gemeinsam können wir die Kurzprofile so stetig verbessern.

 

Wenn Du erfolgreich sein möchtest, musst Du anders vorgehen als die Masse der Anleger!

 

Dividenden-Alarm

 

Die Dividenden-Alarm Strategie verfolgt einen leicht umzusetzenden Ansatz. Der Indikator zeigt Dir an, in welcher Phase sich der Markt befindet und die errechneten Signale helfen dir Unternehmen zu finden, die unterbewertet sind.

 

Die Dividenden-Alarm Strategie richtet sich in erster Linie an aktive Anleger, die bereits ihre Erfahrungen an den Kapitalmärkten gesammelt haben und sich schwer damit tun, einzuschätzen wann eine Aktie günstig oder teuer bewertet wird.

 

Für die Beurteilung des richtigen Marktmoments hilft der Dividenden-Alarm Indikator und die Signale helfen die richtigen Aktien zu finden. Man sollte grundsätzlich nur dann Aktien kaufen, wenn eine Unterbewertung vorliegt – denn im Einkauf liegt der Gewinn.

 

Für berufstätige Leser und Anleger, die nur wenig Zeit für ihren Vermögensaufbau und die Suche nach Dividenden Aktien aufbringen können, bieten sich idealerweise die Auswertungen des Dividenden-Alarms an. Die Zeitersparnis ist enorm, denn die Mitglieder sehen auf einen Blick, welche Aktien derzeit ein Signal generieren und welche Aktien nicht. So kann man sich direkt und ausschließlich nur auf die wichtigen Dividenden Aktien konzentrieren.

 

Für typische Buy & Hold Anleger bietet sich die Chance, neben wirklich lukrativen Einstiegspunkten auch mal Aktien in der Nähe ihrer Tops zu verkaufen oder zumindest mal darüber nachzudenken. Ansonsten kann man sich natürlich auch nur auf die Kaufsignale konzentrieren und Aktien meiden die ein Verkaufsignal generieren.

 

Anleger, die meinen stets und ständig investieren zu müssen, lieber kurzfristig traden als langfristig zu investieren oder selbst sehr gut den Markt beurteilen und Aktien bewerten können, für die ist die Dividenden-Alarm Strategie nicht geeignet!

Wichtiger Hinweis nach § 34b WpHG – Haftungsausschluss

Die hier vorgestellten und besprochenen Geldanlagen befinden sich teilweise in meinen privaten Depots oder auf der Beobachtungsliste. Alle Beiträge dienen lediglich der Information oder der Unterhaltung. Sie stellen ausdrücklich keinerlei Empfehlung oder Kaufaufforderung dar. Ich leiste keine rechtsgeschäftliche Anlageberatung und kann diese auch nicht ersetzen. Dies gilt für sämtliche Kommunikationswege. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass Geldanlagen immer mit Risiken behaftet sind, die bis zum Totalverlust führen können. Eine Haftung für deine Anlagenentscheidungen kann ich nicht übernehmen. Du handelst eigenverantwortlich und auf eigene Gefahr. Vor einer Anlageentscheidung empfehle ich dir die Inanspruchnahme einer professionellen Beratung.

Um die Webseite für Dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.